Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.08.2017 - 20:50
Foto: APA/ROLAND SCHLAGER und AP

Marlies Schild und Michael Walchhofer sorgen für 2 Siege

29.12.2010, 19:36
Was für ein Tag für unsere Salzburger Skihelden - binnen weniger Stunden haben mit Michael Walchhofer und Marlies Schild gleich zwei Landsleute Siege im alpinen Ski-Weltcup eingefahren. Bereits zu Mittag kam der Zauchenseer Ski-Oldie Walchhofer mit den Tücken der pickelharten, fast 3,2 Kilometer langen "Stelvio"-Abfahrtpiste in Bormio (Italien) am besten zurecht, am Abend gewann dann die Saalfeldnerin Schild den Nachtslalom auf dem Semmering, womit sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden konnte.

Sowohl bei Walchhofer als auch bei Schild wurde es allerdings knapp, vor allem bei der Slalom- Expertin noch dazu relativ unnötig: Die 29- jährige Olympiazweite setzte sich nach überlegener Bestzeit im ersten Durchgang am Ende mit "nur" 0,32 Sekunden vor der deutschen Olympiasiegerin Maria Riesch durch - diese hatte den ersten Lauf verpatzt, im zweiten Durchgang aber grandios aufgedreht. Insgesamt verlor Schild auf Riesch im zweiten Lauf mehr als zwei Sekunden - und siegte trotzdem.

Kirchgasser und Zettel landen auf 7. Platz

Auch Platz drei ging durch Christina Geiger (+0,52 Sekunden) an Deutschland. Für Schild, die heuer bereits die Torläufe in Levi und Courchevel dominiert hatte, war es der bereits 26. Weltcup- Sieg und der 24. im Slalom. Von den ÖSV- Damen landeten noch die Salzburgerin Michaela Kirchgasser und die Niederösterreicherin Kathrin Zettel (je +1,34), die ex aequo Siebente wurden, in den Top Ten. Im Gesamtweltcup führt Maria Riesch mit 738 Punkten nun überlegen vor Titelverteidigerin Lindsey Vonn aus den USA (617), die so wie die Tirolerin Nicole Hosp bereits im ersten Durchgang ausgeschieden war.

Walchhofer siegt knapp vor Zurbriggen

Wenige Stunden vor Schild am Semmering hatte schon der 35- jährige Walchhofer bei der Abfahrt in Bormio ordentlich aufgedreht. Der Salzburger Ski- Oldie kam mit den Tücken der pickelharten, fast 3,2 Kilometer langen "Stelvio"- Piste am besten zurecht und setzte sich mit einer Laufzeit von 1:59:66 Minuten knapp vor dem Schweizer Silvan Zurbriggen (+0,08 Sekunden) und dem Südtiroler Christof Innerhofer (+0,36) durch. Walchhofer und Silvan Zurbriggen waren dabei die einzigen Läufer, die die Abfahrt in weniger als zwei Minuten bewältigen konnten.

Der 35- jährige Salzburger sagte zu seinem vierten Saisonsieg: "In Bormio zu gewinnen ist ein Traum, weil es so schwierig ist. Ich habe die optimale Materialwahl getroffen, das wirkt sich auf so einer Strecke aus. Hier darfst du dir absolut keine Fehler erlauben!" Zurbriggen, der zuletzt wegen des sogenannten "Zimmermädchen- Skandals" in die Schlagzeilen geraten war (siehe Infobox), kommentierte seine Fahrt folgendermaßen: "Ich freue mich riesig. Ich bin toll in Form und hoffe, dass ich diese bis zum Ende der Saison halten kann."

Kröll holt blaue Flecken statt Top- Platz

Georg Streitberger, der mit Startnummer zwei als erster Österreicher ins Rennen gegangen ist, zeigte eine sehr couragierte Leistung und durfte sich am Ende über den fünften Rang freuen. Vor Streitberger schob sich noch der Schweizer Patrick Küng an die vierte Stelle. Klaus Kröll, Schnellster des Abschlusstrainings, erwischte hingegen einen rabenschwarzen Tag. Der Steirer riskierte nach einem Fehler im oberen Teil Kopf und Kragen, holte dann zwar von Zwischenzeit zu Zwischenzeit auf, kam aber schließlich zu Sturz. Statt Weltcuppunkten gab's für Kröll nur blaue Flecken.

Scheiber kommt im Mittelteil vom Kurs ab

Ebenfalls nicht ins Ziel kam Mario Scheiber, der sich mit Walchhofer ein Kopf- an- Kopf- Rennen lieferte, ehe er im Mittelteil weit von der Linie abkam und aufgeben musste. Scheiber sagte zu seinem Malheur: "Das ist sehr bitter, ich hatte ein sehr gutes Gefühl. Aber es gibt Schlimmeres!" Romed Baumann fühlte sich dagegen schon vor dem Rennen nicht hundertprozentig fit. Während des Wettkampfs hatte der Tiroler mit der Ideallinie zu kämpfen und sammelte bis ins Ziel 1,32 Sekunden Rückstand an - er wurde Zehnter.

Hans Grugger unterliefen im oberen Teil der Strecke mehrere Patzer, die ihm am Ende mehr als zwei Sekunden Rückstand einbrachten. Der Salzburger, der in Bormio schon einmal gewonnen hat, erreichte nur den 17. Platz.

Endergebnis des Weltcup- Slaloms am Semmering:

Rang

Name

Nation

Lauf 1

Lauf 2

Gesamt

1.

SCHILD Marlies 

AUT 

 48.78 Sek.

 53.28 Sek.

 1:42.06 Min.

 2.

RIESCH Maria 

GER 

 51.18

 51.20

 1:42.38

 3.

GEIGER Christina 

GER 

 50.39

 52.19

 1:42.58

 4.

POUTIAINEN Tanja 

FIN 

 50.05

 52.64

 1:42.69

 5.

BORSSEN Therese 

SWE 

 50.70

 52.19

 1:42.89

 6.

NOENS Nastasia 

FRA 

 49.98

 53.18

 1:43.16

 7.

KIRCHGASSER Michaela 

AUT 

 51.05

 52.35

 1:43.40

   .

ZETTEL Kathrin 

AUT 

 50.27

 53.13

 1:43.40

 9.

ZUZULOVA Veronika 

SVK 

 50.76

 52.82

 1:43.58

 10.

ZAHROBSKA Sarka 

CZE 

 50.25

 54.04

 1:44.29

 11.

HANSDOTTER Frida 

SWE 

 52.22

 52.17

 1:44.39

 12.

DUERR Katharina 

GER 

 51.01

 53.49

 1:44.50

 13.

WIKSTROEM Emelie 

SWE 

 51.88

 52.69

 1:44.57

 14.

NIGG Marina 

LIE 

 51.04

 53.56

 1:44.60

 15.

RIESCH Susanne 

GER 

 50.21

 54.44

 1:44.65

 16.

SCHILD Bernadette 

AUT 

 51.34

 53.32

 1:44.66

 17.

CHMELAR Fanny 

GER 

 51.80

 52.95

 1:44.75

 18.

WORLEY Tessa 

FRA 

 51.97

 52.81

 1:44.78

 19.

LEINONEN Sanni 

FIN 

 51.65

 53.34

 1:44.99

 20.

MIELZYNSKI Erin 

CAN 

 52.22

 53.01

 1:45.23

 21.

AUBERT Sandrine 

FRA 

 51.33

 54.11

 1:45.44

 22.

JELUSIC Ana 

CRO 

 51.73

 53.88

 1:45.61

 23.

ROUTHIER Eve 

CAN 

 51.97

 53.81

 1:45.78

 24.

GOERGL Elisabeth 

AUT 

 51.17

 54.85

 1:46.02

 25.

COSTAZZA Chiara 

ITA 

 51.10

 54.96

 1:46.06

 26.

FANCHINI Sabrina 

ITA 

 52.16

 54.52

 1:46.68

 27.

GIUS Nicole 

ITA 

 51.76

 1:06.71

 1:58.47

 28.

SCHLEPER Sarah 

USA 

 50.73

 1:15.51

 2:06.24

Endergebnis der Weltcup- Abfahrt von Bormio:

Rang

Name

Nation

Zeit

 1.

WALCHHOFER Michael 

AUT 

 1:59.66 Min.

 2.

ZURBRIGGEN Silvan 

SUI 

 1:59.74

 3.

INNERHOFER Christof 

ITA 

 2:00.02

 4.

KÜNG Patrick 

SUI 

 2:00.26

 5.

STREITBERGER Georg 

AUT 

 2:00.62

 6.

SPORN Andrej 

SLO 

 2:00.69

 7.

THEAUX Adrien 

FRA 

 2:00.87

 8.

MILLER Bode 

USA 

 2:00.92

 9.

KEPPLER Stephan 

GER 

 2:00.96

 10.

BAUMANN Romed 

AUT 

 2:00.98

 11.

SVINDAL Aksel Lund 

NOR 

 2:01.31

    .

NYMAN Steven 

USA 

 2:01.31

 13.

OSBORNE- PARADIS Manuel 

CAN 

 2:01.37

 14.

FILL Peter 

ITA 

 2:01.53

 15.

JERMAN Andrej 

SLO 

 2:01.57

 16.

GISIN Marc 

SUI 

 2:01.76

 17.

PARIS Dominik 

ITA 

 2:01.79

 18.

HUDEC Jan 

CAN 

 2:01.80

 19.

GRUGGER Hans 

AUT 

 2:01.82

 20.

GANONG Travis 

USA 

 2:01.93

 21.

CUCHE Didier 

SUI 

 2:01.98

 22.

GRÜNENFELDER Tobias 

SUI 

 2:02.05

 23.

BERTRAND Yannick 

FRA 

 2:02.10

 24.

KLOTZ Siegmar 

ITA 

 2:02.30

 25.

HOFFMANN Ambrosi 

SUI 

 2:02.46

 26.

PATSCHEIDER Hagen 

ITA 

 2:02.70

 27.

ZRNCIC- DIM Natko 

CRO 

 2:02.75

 27.

THANEI Stefan 

ITA 

 2:02.75

 29.

LÜÖND Vitus 

SUI 

 2:02.77

 30.

HEEL Werner 

ITA 

 2:02.81

Weiters: 

 32.

PUCHNER Joachim 

AUT 

 2:03.16

Ausgeschieden u.a.:
Mario Scheiber, Klaus Kröll, Bernhard Graf, Matthias Mayer (alle AUT)

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum