Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 01:58
Foto: Neumayr

Hubschrauber fliegt Fünf- Tonnen- Last ins Gebirge

29.10.2009, 12:35
Ein spezieller Schwerlasten-Hubschrauber ist am Mittwoch auf der Kraftwerksbaustelle in Kaprun zum Einsatz gekommen. Der Helikopter brachte die fünf Tonnen schweren Teile einer Absperrklappe in den Baustellenbereich Höhenburg auf 2.000 Meter Seehöhe. Die Bauteile waren mit einem Durchmesser von fünf Metern zu groß, um durch das Tunnelsystem auf den Berg transportiert werden zu können.

Der Rest der Absperrklappenteile für das neue Pumpspeicherwerk Limberg II wird dann in insgesamt zwölf Schwertransporten durch den Tunnel auf den Berg gebracht werden.

Mehr Bilder der spektakulären Aktion findest du in der Infobox!

Die größte Herausforderung wird der 60 Tonnen schwere Klappenteller darstellen. Er ist das Hauptstück der Absperrklappe und kann nur schräg gestellt das Tunnelsystem passieren. Ein Spezialfahrzeug einer Pinzgauer Transportfirma wird den Teller schließlich weiter in den Baustellenbereich im Hochgebirge bringen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum