Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 00:38
Foto: CHRISTOF BIRBAUMER

Autolenker stoppt Geisterfahrer auf der Tauernautobahn

10.10.2009, 10:44
Ein 79-jähriger Pensionist ist in der Nacht auf Samstag auf der A10 beinahe zum Geisterfahrer geworden. Bei der Baustellenauffahrt in Flachau verlor der Mann den Überblick und bog auf der Richtungsfahrbahn Villach kurzerhand nach links Richtung Salzburg ab. Ein Autolenker konnte den Geisterfahrer rechtzeitig stoppen.

Der 79- jährige Altenmarkter wollte gegen 23.45 Uhr von Flachau kommend auf die Tauernautobahn auffahren. Bei der Baustellenauffahrt dachte der Mann, er sei auf einer Bundesstraße und bog links ab. Tatsächlich befand er sich aber bereits auf der A10 und war nun auf der Richtungsfahrbahn Villach nach Salzburg unterwegs.

Ein in Richtung Villach fahrender Autolenker bemerkte diesen Irrtum sofort und hielt den Geisterfahrer an. Er verständigte die Polizei und wartete mit dem 79- Jährigen auf das Eintreffen der Beamten. Ein Alkotest verlief negativ. Durch das rasche Handeln des Autolenkers wurde niemand gefährdet, es kam auch zu keinerlei Behinderungen auf der Autobahn.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum