Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 13:38
Foto: APA/BMI/EGON WEISSHEIMER

Alkolenker mit 70 km/h zu viel im Pongau gemessen

09.05.2010, 11:51
Am Sonntag in den frühen Morgenstunden ist es einer Polizeistreife erneut gelungen, einen Raser mit Probeführerschein in Bezirk St. Johann im Pongau aus dem Verkehr zu ziehen. Wie bereits bei einem ähnlichen Vorfall am Freitagabend war ein 18-Jähriger Lenker mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundesstraße unterwegs. Die Beamten konnten beim Verfolgen des VW Passats bis zu 170 km/h messen, noch dazu war der junge Mann alkoholisiert.

Der Streife war das Fahrzeug gegen 5 Uhr auf der B311 in Richtung Bischofshofen aufgefallen, die Polizisten fuhren ihm hinterher. Der Lenker ignorierte zuerst den ihn verfolgenden Dienstwagen, schließlich konnten die Beamten den VW doch anhalten.

Die Polizisten führten auch einen Alko- Test bei dem 18- jährigen Mann aus Werfen durch – dabei wurde ein Wert von 1,66 Promille gemessen. Den ohnehin befristeten Führerschein war der Lenker noch an Ort und Stelle los, Anzeigen gegen ihn wurden erstattet.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum