Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 23:28
In der Liechtensteinklamm kam es zu dem Unglück.
Foto: Harenb01

Steinschlag in Klamm: Frau (69) am Kopf verletzt

26.07.2014, 16:51
Eine 69-jährige deutsche Urlauberin ist Samstagmittag in der Liechtensteinklamm in Salzburg von einem faustgroßen Felsbrocken am Kopf getroffen worden. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Zugang zur Klamm wurde gesperrt.

Die Urlauberin war zusammen mit ihrem Mann und ihrer Tochter in der Wildwasserschlucht in St. Johann im Pongau unterwegs. Die Schauschlucht ist durch Brücken und Stege auf einer Länge von einem Kilometer begehbar gemacht.

In der Mitte der Wegstrecke zeigte die Frau einem anderen Besucher den sogenannten "Ochsenkopf", eine Felsformation. Genau zu diesem Zeitpunkt löste sich auf der anderen Seite der 150 Meter tiefen, steil abfallenden Schlucht der Felsbrocken und stürzte ins Tal. Der Stein traf die 69- Jährige am Kopf.

Die Bergrettung St. Johann barg die Verletzte, die Rettung brachte sie ins Krankenhaus Schwarzach. Wie es zu dem Steinschlag kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Die Stadtgemeinde St. Johann hat als Betreiber der Klamm den Zugang zur Sicherheit gesperrt. Ein Landesgeologe soll nun die Ursache klären.

26.07.2014, 16:51
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum