Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 22:43
Ein Entwurf der Agentur Barcelona Regional zur Neugestaltung der Wiener Ringstraße
Foto: APA/Barcelona Regional

Ringstraßen- Sperre bringt Wien mehr Abgase

05.05.2015, 14:25
Diese 16 Seiten sind Benzin für das Feuer des Widerstands gegen eine totale Ringstraßen-Sperre: Uni-Professor Hans Peter Lenz und Dr. Bruna Illini dokumentierten die Folgen einer auch von den Grünen gewünschten Autoverbannung - die Schadstoffbelastung würde aufgrund vieler Ausweichfahrten und Staus extrem steigen.

Ausgerechnet eine Umweltstudie bremst jetzt die Offensive der Wiener Grünen für eine (fast) autofreie Ringstraße: Nur wenige Tage nachdem Grün- Gemeinderat Christoph Chorherr und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou die Ring- Fuzo- Projekte (teuer?) engagierter internationaler Architekten lobten, wurde der "Krone" die Studie von Illini und Lenz zugespielt. Diese Experten der Technischen Universität Wien erhoben bereits vor Monaten sämtliche Folgen einer Ringstraßen- Sperre.

"Vier- bis achtmal höhere Emissionen"

In der Zusammenfassung der Wissenschaftler steht: "Allein eine dreistündige Sperre des Rings vom Opernring bis zum Schottentor verursacht vier- bis achtmal höhere Emissionen als an normalen Tagen ohne Sperre, mit Spitzenwerten von bis zu 15- mal höheren Emissionen." Und als Schlussfolgerung ist zu lesen: "Eine Sperre der Ringstraße befreit nicht von den Emissionen der Fahrzeuge, sondern stellt eine vielfach höhere Umweltbelastung dar."

Umweltsituation wird sicher nicht besser

Die Autorin der Studie, Bruna Illnin, erklärt auch ganz ohne politisch motivierte Emotion, warum sich die Situation sicher nicht bessert: "Das Verkehrsaufkommen wird gleich bleiben. Egal, ob mit oder ohne Sperre. Wer (in der Stadt, Anm.) irgendwohin muss, wird nicht auf seine Absicht verzichten."

Vassilakou: "Wollen jetzt noch keine Totalsperre"

"Gegen unsere Vorschläge kann's ja noch gar keine seriöse Studie geben", kontert Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. Sie vermutet, dass die Autolobby dieses Papier in Auftrag gegeben hat: "In den nächsten Jahren ist auch gar keine Totalsperre geplant. Wir wollen nur eine Diskussion, wie der Ring noch schöner wird. Und bevor der Ring irgendwann autofrei sein könnte, müsste natürlich ein Verkehrskonzept vorliegen."

05.05.2015, 14:25
Richard Schmitt, Kronen Zeitung/kal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum