Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 05:01
Foto: APA/ZEITUNGSFOTO.AT/DANIEL LIEBL

Pkw- Lenkerin kommt bei Unfall mit Reh ums Leben

02.05.2014, 10:53
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend in Tirol gekommen. Ein Reh war in Karres auf die Fahrbahn gesprungen und mit einem Pkw zusammengeprallt. Das Tier wurde in zwei Teile zerrissen, der hintere Teil flog gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die Lenkerin (49) verriss den Wagen und prallte mit einem weiteren Auto, in dem eine vierköpfige Familie saß, zusammen. Die 49-Jährige überlebte den Unfall nicht, drei Menschen wurden teils schwer verletzt.

Während der 24- jährige Fahrer des ersten Autos, der - während er die Polizei verständigte - nichts von dem nachfolgenden Unfall mitbekommen haben will, unverletzt blieb, wurden die die 49- Jährige und der zweite Lenker (37) in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Sie mussten von den Freiwilligen Feuerwehren Imst und Karres mittels Bergeschere aus den Pkws befreit werden.

Die Frau wurde nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Dort verloren die Ärzte jedoch den Kampf um ihr Leben. Der 37- jährige Lenker des anderen Wagens wurde schwer verletzt.

Die beiden auf der Rückbank mitfahrenden Kinder im Alter von fünf und acht Jahren wurden leicht verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Zams gebracht. Die 38- jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Die B171 war für rund zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

02.05.2014, 10:53
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum