Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 23:17
Foto: APA/HERBERT P. OCZERET (Symbolbild)

Massenschlägerei mit Macheten und Messern in Graz

30.08.2014, 13:10
Mit Macheten, Messern und Schlagstöcken sind in der Nacht auf Samstag in Graz rund 40 Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren aufeinander losgegangen. Mindestens vier Personen wurden verletzt. Durch das rasche Einschreiten der Polizei wurde vermutliches Ärgeres verhindert.

Mehrere Zeugen verständigten gegen 2.30 Uhr die Polizei, dass zahlreiche Männer in der Ägydigasse im Bezirk Graz "wie wild" aufeinander einschlugen. Als die Polizei am Schauplatz des Geschehens eintraf, konnte nur noch ein 27- jähriger in Wien wohnhafter Afghane angetroffen werden. Er hatte Schnittverletzungen an den Händen.

Im Zuge der Fahndung wurden drei weitere Beteiligte, die ebenfalls verletzt waren, aufgegriffen. Sie wurden nach der Erstversorgung ebenfalls in Krankenhäuser eingeliefert, lehnten aber eine ärztliche Behandlung ab. Seitens der Polizei geht man von einem Streit um die Ehre zwischen zwei Familien aus.

30.08.2014, 13:10
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum