Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 20:16
Martin Krämer komponierte die Siegerhymne - und gewinnt 5.000 Euro!
Foto: Peter Tomschi, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

Landeshymne für Wien: Der Sieger ist gekürt!

31.07.2014, 17:10
Hunderte Wiener haben uns ihre Textvorschläge und Kompositionen für eine Landeshymne geschickt. Jetzt steht der Gewinner fest: Martin Krämer, Botschaftsrat und Globetrotter, konnte mit "Wien wirst Du genannt" die Jury überzeugen. "Eine Landeshymne braucht Emotionen - und die hat der Text", schwärmt die Fachjury.

450 Texte und Kompositionen mussten durchgelesen und angehört werden. Die Bandbreite war groß, die Entscheidung ist der Jury nicht leicht gefallen. Ein Lied stach am Ende aber doch hervor: Mit dem einprägenden Refrain "Stadt Europas, Stadt im Zentrum, Stadt der Träume, Wien wirst Du genannt", konnte Martin Krämer die Jury überzeugen.

Jury stimmte die Vorschläge selber an: Heher, le Play, Angerer, Gabauer und Hanisch
Foto: Martin Jöchl

Die Musiker Julian le Play und Andi Gabauer sowie Ost- Klub- Besitzer Matthias Angerer stimmten die Hymne bei der Jury- Sitzung sogar selber an - begleitet wurden sie von Harald Hanisch auf der Gitarre. "Das Lied geht ins Ohr und hoffentlich auch ins Herz", bekräftigt Julian le Play die Jury- Entscheidung.

Den vollständigen Text unserer Siegerhymne finden Sie HIER  und über den Link in der Infobox!

"Das ist ja großartig", freut sich Krämer, der von der Jury mit einem Anruf überrascht wurde. Die Idee zum Text kam ihm beim Schwimmen im Urlaub, zu Hause wurde dazu die Melodie "gebastelt". Die Jury verpasste dem Text noch den letzten Feinschliff, jetzt geht's ins Tonstudio.

31.07.2014, 17:10
Conny Sima und Isabella Kubicek, Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum