Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 20:15
Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl
Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

Hans Niessl bei Sturz von Terrasse verletzt

23.09.2014, 14:57
Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl ist in der Nacht auf Dienstag bei einem Sturz in Frauenkirchen verletzt worden. Der Politiker war auf der Terrasse seines Grundstücks auf nassem Boden ausgerutscht und mit dem Oberkörper auf einen Pflock gefallen. Er brach sich dabei sechs Rippen. Doch nur Stunden nach dem schmerzhaften Unfall war der Landeshauptmann bereits wieder im Dienst.

Im Rahmen einer Pressekonferenz in seinem Büro zum Thema Hochwasserschutz schilderte Niessl am Dienstagnachmittag, wie es zu dem Missgeschick gekommen war. Der Landeshauptmann hatte am Montagabend in seinem Büro an einer Sitzung teilgenommen und war danach zu seinem Haus nach Frauenkirchen zurückgekehrt. Als er gegen 23 Uhr sein Grundstück betrat, habe er vom Wintergarten aus gesehen, dass die Bewässerung im Garten noch im Gange war, obwohl es regnete.

"Ich habe von der Terrasse mit dem Fuß die Bewässerung, den Fühler, abstellen wollen. Weil es geregnet hat, bin ich nicht runtergegangen, sondern habe das gleich von der Terrasse gemacht", erzählte Niessl. Dabei sei er abgerutscht und auf einen Pflock gefallen, an dem die Fühler für die Anlage befestigt sind.

Niessl: "Es ist ein bisschen eine schmerzhafte Sache"

Am Dienstagvormittag wurde der Landeschef im Spital untersucht. "Ich habe mir sechs Rippen gebrochen, zwei davon haben Mehrfachbrüche. Also, es ist ein bisschen eine schmerzhafte Sache", sagte Niessl. Glücklicherweise habe er keine Verletzungen innerer Organe erlitten, sagte sein Sprecher Herbert Oschep. Weiters bedankte sich der Landeshauptmann beim Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, "die mir wirklich sehr, sehr geholfen haben". Die ärztliche Versorgung sei sehr gut.

Äußerlich waren dem Landeshauptmann seine Verletzungen nicht anzumerken. Lediglich die behutsamen Schritte, mit denen er sich seinem Büro näherte, und die ernste Miene ließen das erahnen, was eine wartende Journalistin auf den Punkt brachte: "Das tut schon beim Zuschauen weh."

Nach der Pressekonferenz machte sich der Landeshauptmann wieder auf den Weg ins Spital. Am Mittwoch bei der Landtagssitzung will er bei der Fragestunde dabei sein. Auch andere wichtige Termine wolle Niessl wahrnehmen, so sein Sprecher.

23.09.2014, 14:57
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum