Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 14:05
Schludermann und sein Schwiegersohn Manfred (links)
Foto: Sepp Pail

Grazer Amokfahrt- Opfer verlor Kampf gegen den Tod

23.02.2016, 07:00

Es gibt Tragödien, die auch uns Journalisten tief erschüttern: Am Sonntag haben wir Ihnen berichtet , wie sich der Steirer Peter Schludermann (75), der bei der Amokfahrt durch Graz schwerstens verletzt worden war, seit einem Dreivierteljahr zurück ins Leben kämpft. Und dass es aufwärts geht! Jetzt ist er tot.

"Manche Verläufe sind schicksalhaft, wir können sie nicht beeinflussen. Nur von Herzen bedauern", sagt der Primar der Judendorfer Rehaklinik, Peter Grieshofer. Dort hat Peter Schludermann die letzte Zeit seines Lebens verbracht, sich in dieses Leben zurückgekämpft. Der frühere Postler war eines der ersten Opfer bei der Horrorfahrt, hatte sich alle Rippen gebrochen, schwere Hirnverletzungen, lag im Koma.

Er schien über den Berg. Am Sonntag erschien seine Geschichte bei uns - in der Nacht darauf (!) lag er tot in seinem Bett. Sein geschundenes Herz hatte aufgehört zu schlagen...

23.02.2016, 07:00
Christa Blümel, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum