Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 08:42
Foto: APA/dpa/Malte Christians (Symbolbild)

Explosion in Kärntner Firma: 5 Menschen verletzt

01.08.2015, 16:17
Bei einer Explosion in einem Industriebetrieb in der Kärntner Gemeinde Feistritz ob Bleiburg sind am Samstagvormittag fünf Menschen teils schwer verletzt worden. Zwei Elektriker im Alter von 49 und 50 Jahren erlitten Verbrennungen dritten und vierten Grades. Die Unfallursache ist noch unklar, Sachverständige sind vor Ort.

Laut ORF kam es um 9.30 Uhr in einer Halle des Filterwerks, in dem sich ein Trafo befindet, zu einem Hochspannungsunfall. In den Räumlichkeiten wurden zum Zeitpunkt der Explosion Wartungsarbeiten durchgeführt.

Fünf Arbeiter waren in der Halle, als es zu dem Unfall kam. Die zwei Elektriker erlitten schwere Verbrennungen. Drei Mitarbeiter im Alter von 19, 24 und 25 Jahren wurden leicht verletzt. Zwei Rettungshubschrauber standen im Einsatz.

01.08.2015, 16:17
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum