Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.02.2017 - 22:56
Foto: Peter Tomschi

"Charlie"- Plakat am Wiener Rathaus angebracht

09.01.2015, 12:44
Im Gedenken an den Anschlag auf das Pariser Satiremagazin "Charlie Hebdo" ist nun auch am Wiener Rathaus ein Plakat mit der Aufschrift "Je suis Charlie" (Ich bin Charlie, Anm.) affichiert worden. Es wird dort eine Woche lang zu sehen sein.

Am Vormittag fanden sich Bürgermeister Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou sowie weitere Mitglieder der Stadtregierung am Rathausplatz ein. Sie präsentierten ein Transparent, auf dem ebenfalls "Je suis Charlie" zu lesen war.

Häupl hatte sich bereits am Tag des Terrorakts betroffen gezeigt: "Dieser Anschlag ist kaum zu kommentieren und auf keinen Fall zu rechtfertigen", so der Bürgermeister. Derartige Angriffe dürften nicht hingenommen werden, die Pressefreiheit müsse gewahrt bleiben.

Showdown nach Anschlag

Die Terrorbrüder Said und Cherif Kouachi waren am Mittwoch in die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris gestürmt und hatten dort zwölf Menschen ermordet. Seit zwei Tagen sind die Männer auf der Flucht. Insgesamt 88.000 Einsatzkräfte jagten die beiden. Die Polizei hat die Terroristen mittlerweile in Nordfrankreich aufgespürt , wo sie sich mit Geiseln in einer Druckerei verschanzen.

09.01.2015, 12:44
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum