Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 15:07
Foto: Polizei

Cannabisplantage wegen zu lauter Musik entdeckt

12.01.2014, 14:24
Lautstarke Musik ist einem 30-Jährigen am Samstagabend im Wiener Bezirk Floridsdorf zum Verhängnis geworden. Als sich seine Nachbarn durch den Lärm belästigt fühlten, riefen sie nämlich die Polizei. In der Wohnung entdeckten die Beamten dann 20 Pflanzen und Beutel mit Cannabis. Der Bewohner wurde mehrfach angezeigt.

Gegen 23 Uhr waren die Beamten zu einer Lärmerregung in die Leopoldauer Straße gerufen worden. In der betreffenden Wohnung gab es bereits mehrere Einsätze wegen überlauter Musik. Als die Polizisten in der offenen Wohnungstür den Sachverhalt klärten, bemerkten sie penetranten Marihuanageruch, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Daraufhin wurden Drogenspürhunde hinzugezogen.

Foto: Polizei

Bei der Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Ermittler dann 20 in voller Blüte stehende Marihuanapflanzen in einem eigens dafür eingerichteten "Growroom". Zudem stellten die Polizisten auch elf sogenannte "Baggies" mit Marihuana sicher.

12.01.2014, 14:24
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum