Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 04:23
Foto: Reinhard Holl

Böller riss 15- Jährigem in Wien zwei Finger ab

03.01.2014, 11:47
Ein Böller hat einem 15-Jährigen im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus zwei Finger abgerissen. Der Jugendliche hatte laut Polizei den Knallkörper in einem Park gefunden. Am Freitag versuchte der Bub, den Böller aus dem Fenster einer Wohnung auf der Linken Wienzeile zu werfen - dabei kam es zur vorzeitigen Explosion.

Den Ermittlern zufolge wollte der 15- Jährige den Knallkörper gegen 5 Uhr aus dem Fenster werfen, jedoch detonierte der Böller noch in der linken Hand des Jugendlichen. Durch die Wucht der Explosion wurden ihm Mittel- und Ringfinger weggerissen, auch die Fensterscheibe ging zu Bruch. Durch die Glassplitter erlitt das Opfer weitere Verletzungen am Oberkörper.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 15- Jährige von der Wiener Berufsrettung in ein Spital gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

03.01.2014, 11:47
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum