Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.05.2017 - 12:14
Foto: BMF/citronenrot

Baumafia ergaunerte 140 Millionen Euro

08.07.2014, 16:55
Großbetrug am Bau: Finanzpolizei und Wiener Landeskriminalamt haben ein Geflecht von 20 Briefkastenfirmen gesprengt. Mit 1.600 Scheinrechnungen sowie 7.500 Phantomanmeldungen für Arbeiter via Balkan hinterließen vier verhaftete Betrüger einen Schaden von 140 Millionen Euro für die Steuerzahler.

Vor allem serbische Scheinfirmen schießen wie Schwammerl aus dem Boden, gehen pleite, um gleich darauf unter einem anderen Namen wieder aufzutauchen. In dieser Zeit werden keine Lohnabgaben oder Sozialversicherungsbeiträge gezahlt. Nach einem Jahr Ermittlungen wegen fahrlässiger Krida gelang nun Wiener Fahndern in Zusammenarbeit mit der Finanzpolizei ein schwerer Schlag gegen die Baumafia.

Der Haupttäter und sein Buchhalter, der als Drehscheibe für die Anmeldungen bei der Gebietskrankenkasse fungierte, sind Österreicher. Mit zwei vorgeschobenen Firmeninhabern wurden unter anderem 1.600 Scheinrechnungen über 25 Millionen Euro ausgestellt. Zudem verkauften die Verdächtigen 7.500 Anmeldungen für tatsächlich nicht arbeitende Personen um 300 Euro pro Monat. Der Sozialbetrug lief sieben Jahre.

08.07.2014, 16:55
Christoph Budin, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum