Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 21:30
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER (Symbolbild)

AUA- Maschine in der Ukraine evakuiert

30.11.2014, 18:52
Weil sich Rauch im Cockpit gebildet hatte, musste am Samstag eine AUA-Maschine am Flughafen von Dnipropetrowsk in der Ukraine evakuiert werden.

Die Fokker 70 war bereits auf dem Rollfeld, als es plötzlich zu rauchen begann, hieß es am Sonntag. Passagiere mussten das Flugzeug über die Notrutsche und Tragflächen verlassen.

Die Ursache für die Rauchentwicklung ist unklar, sagte eine Sprecherin. Ein Technikteam der AUA sei nach Dnipropetrowsk unterwegs, um die Ursache herauszufinden. An Bord waren 64 Passagiere und vier Crewmitglieder.

Bereits Ende Oktober musste der Flug einer Fokker 70 in die ukrainische Stadt Charkiw wegen technischer Probleme abgebrochen werden.

30.11.2014, 18:52
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum