Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 08:43
Die Waffen, die dem 61-Jährigen abgenommen wurden
Foto: APA/POLIZEI LINZ

61- Jähriger droht Kindern in Linz mit Schusswaffe

09.07.2017, 19:05

Ein 61- Jähriger hat Samstagnacht spielende Kinder in einem Innenhof in Linz mit einer Waffe bedroht. Polizisten konnten rasch einen Anrainer als Beschuldigten ausforschen und in seiner Wohnung festnehmen. Dort fanden die Beamten auch noch eine Pistole, einen Schreckschussrevolver und eine Stichwaffe.

Der Mann soll die Kinder um circa 22 Uhr aufgefordert haben, mit dem Spielen aufzuhören, so die Polizei. Diese Aufforderung untermauerte der Mann, indem er die Jacke öffnete und seine im Hosenbund steckende Waffe zeigte.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Die Waffen wurden sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Warum genau er die Kinder bedroht hatte, ist laut Polizei noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum