Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 21:54
Foto: APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE

48- Jährige durch Stichflamme schwer verletzt

29.06.2014, 13:22
Beim Nachfüllen eines Ethanolofens auf einem Balkon in Wien-Hernals ist in der Nacht auf Sonntag eine 48-Jährige durch eine Stichflamme schwer verletzt worden. Eine weitere Person habe eine Rauchgasvergiftung erlitten, berichteten Polizei und Feuerwehr. Die Flammen griffen vom Balkon aus auf die Wohnung über.

Ausgerechnet in einer lauen Nacht hatte die Mieterin der Wohnung in der Rebengasse gegen 23.30 Uhr den Ofen nachgefüllt. Dabei entzündete sich eine Stichflamme. Die 48- Jährige flüchtete durch die Wohnung ins Freie, sie erlitt schwere Verbrennungen.

Die Flammen griffen rasch auf das Wohnzimmer über. Löschversuche der beiden Verletzten blieben erfolglos, sie mussten ins Spital gebracht werden. Erst die Feuerwehr brachte den Brand schließlich unter Kontrolle.

29.06.2014, 13:22
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum