Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 04:46
Foto: APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH

Stronach schweigt weiter eisern zur Zukunft des SCWN

05.09.2010, 12:32
Gewitter haben oft eine reinigende Wirkung, nicht aber beim Bundesligisten Wr. Neustadt – denn da ist trotz des überraschenden Rücktritts des geschäftsführenden Vizepräsidenten Ernst Neumann der nötige Regen ausgeblieben. Und zwar in Form klarer Worte von Big Boss Frank Stronach. Er will erst am Montag zu dem Krach und seinen weiteren Plänen Stellung nehmen und sorgte somit für ratlose Mienen...

Neumann hatte noch in der Nacht auf Samstag sein Büro geräumt, um anschließend auf Tauchstation zu gehen. Von seinen Mitarbeitern, dem Betreuerstab und den Spielern verabschiedete er sich gegen 23 Uhr per SMS. Kernaussage: "Auffassungsunterschiede haben mich zu diesem Schritt bewogen." Als sich die Truppe am Samstagmorgen zum Training in Steinbrunn einfand, empfing sie Trainer Peter Schöttel bereits mit einer Botschaft des zweiten Vizepräsidenten Manfred Rottensteiner: "Ich soll euch ausrichten, dass im Moment alles normal weiterläuft."

Schöttel will nicht ans Ende glauben

An ein normales Training war freilich nicht zu denken, zu geistesabwesend wirkten die Spieler. Rottensteiner selbst, der sich zutrauen würde, den Klub zu führen, wartet auf weitere Anweisungen, übergab die Agenden in der Geschäftsstelle aber vorläufig an Manager Alex Gruber, der jedoch aus privaten Gründen in Tirol ist, erst am Sonntag zurückkehrte. Auch Schöttel kann derzeit nur spekulieren: "Für ein Zusperren des Klubs würde mir der Sinn fehlen."

Stimmt, nur steht Stronach dermaßen über den Dingen, dass er alles von seinem persönlichen Empfinden, seinem Lustfaktor abhängig macht. Auszuschließen scheint hingegen ein Comeback von Peter Svetits: "Ich habe eine Firma gegründet, bin die nächsten zwei, drei Jahre damit voll ausgelastet. Außerdem gab es diesbezüglich nie ein Angebot von Frank."

Verrückte Idee einer Übersiedlung nach St. Pölten

Neumann dürfte von Stronach mit heftiger Kritik zugenagelt worden sein: Keine Zuschauer, keine sportliche Weiterentwicklung in den vergangenen Wochen – für den Mäzen tragen immer seine Führungskräfte die Verantwortung. Eine andere Idee könnte Neumann endgültig den Rest gegeben haben: Ein Auftrag zur Übersiedlung samt Lizenz, was innerhalb eines Bundeslandes auch gestattet ist, nach St. Pölten. In der Landeshauptstadt wird bekanntlich ab 2012 in einem neuen Stadion Fußball geboten…

von Hannes Steiner, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum