Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 15:01
Foto: PA/Georg Hochmuth

Schüler (15) mit Jagdmesser bedroht

02.02.2009, 11:06
Mit einem Jagdmesser ist ein 15-Jähriger am Sonntagabend in Wiener Neustadt von zwei Unbekannten bedroht worden. Die 20 bis 25 Jahre alten Täter raubten ihm nicht nur seinen Rucksack samt Bargeld, Handy und Schülerausweis, sondern auch noch seine Jacke. Die Männer flüchteten, der Schüler blieb unverletzt, teilte die Niederösterreichische Sicherheitsdirektion mit. Außerdem ist in einem Lokal am Wochenende ein 17 Jahre alter Lehrling beraubt worden.

Als einer der mutmaßlichen Täter gilt nach Polizeiangaben vom Montag ein 18- jähriger Wiener Neustädter mit Migrationshintergrund, der bereits ausgeforscht werden konnte.

Im WC geohrfeigt und beraubt

Der Lehrling ist in der Toilette des Lokals von zwei Burschen mehrmals aufgefordert worden, ihnen seine Geldbörse auszuhändigen. Er weigerte sich aber. Daraufhin wurde er laut Polizei geohrfeigt, zu Boden gestoßen und um 60 Euro beraubt. In der Folge verließ das Duo das Lokal. Erste Erhebungen führten die Polizei zu dem 18- jährigen Verdächtigen.

Symbolfoto

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum