Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 05:40
Foto: EPA

Onkel versucht Frau zu vergewaltigen - festgenommen!

04.05.2011, 13:14
Ein grauenhaftes Familiendrama hat sich am Dienstag im Bezirk Baden abgespielt. Nachdem ein 50-jähriger Verdächtiger sich an seiner Nichte vergehen wollte, verfolgte er sein Opfer und dessen 33-jährigen Lebensgefährten mit dem Pkw auch noch auf dem Weg ins Spital. Er zwang die beiden schließlich anzuhalten und ging auf den Freund seiner Nichte mit dem Messer los. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt. Der Onkel wurde festgenommen.

Die Türkin hatte laut Sicherheitsdirektion angezeigt, dass der Verwandte sie in ihrem Wohnhaus vergewaltigen wollte. Das habe er bereits vor etwa sechs Jahren einmal getan. Sie konnte die aktuelle Attacke durch Einsatz von Pfefferspray abwehren, worauf der Beschuldigte sie und ihre Familie bedrohte.

Lebensgefährte mit mehreren Messerstichen verletzt

Während die Staatsanwaltschaft die Festnahme anordnete, machten sich die Frau, die Kratzverletzungen erlitten hatte, und ihr Lebensgefährte mit dem Pkw auf den Weg ins Krankenhaus. Der 50- Jährige verfolgte sie mit seinem Auto und zwang sie zum Anhalten. Dann habe er das Paar, mit Baseballschläger und Messer bewaffnet, zum Aussteigen genötigt und dem 33- Jährigen mehrere Stiche am Oberschenkel, Oberarm und am Gesäß zugefügt, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Anschließend flüchtete der Verdächtige, der im Zuge des Handgemenges leicht verletzt worden war, mit dem Pkw, wurde aber von einer Polizeistreife rund 300 Meter vom Tatort entfernt festgenommen. Er bestritt alle Vorwürfe. Der schwer verletzte 33- Jährige wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht. Sein Zustand sei stabil, so die Polizei.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum