Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 13:35
Foto: APA/FF ZWETTL-STADT/MATTHIAS HAHN

NÖ: Pensionist prallt frontal gegen Laster und stirbt

20.03.2013, 12:20
Ein 68 Jahre alter Pensionist ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Waldviertel ums Leben gekommen. Der Mann prallte auf der Böhmerwald Straße mit seinem Wagen frontal gegen einen Sattelzug. Aus dem Schwerfahrzeug flossen nach der Karambolage Hunderte Liter Diesel aus. Die Bundesstraße blieb im Bereich der Unfallstelle fünf Stunden lang gesperrt.

Der 68- Jährige war kurz nach Mittag bei Merzenstein im Bezirk Zwettl unterwegs gewesen, als er plötzlich mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in den Sattelzug krachte. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Pkw nach rechts von der Fahrbahn geschleudert wurde und in einer Waldzufahrt auf der linken Fahrzeugseite zu liegen kam.

Der Pensionist wurde beim Unfall im Wagen eingeklemmt und erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Der Lenker des Sattelzugs blieb bei der Kollision unverletzt, musste laut der Feuerwehr Zwettl jedoch psychologisch betreut werden.

Beim Zusammenstoß wurde der Tank des Schwerfahrzeugs beschädigt, wodurch nach Angaben Polizei 300 bis 500 Liter Diesel ausliefen. Die Fahrbahn wurde daraufhin gesperrt, um den Kraftstoff zu binden. Zudem musste verunreinigtes Erdreich mittels Bagger abgetragen und entsorgt werden. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauerten bis zum späten Nachmittag.

20.03.2013, 12:20
AG/red
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum