Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 03:15

Kind wird von Auto erfasst und schwer verletzt

11.07.2008, 17:37
Ein kleines Kind aus Deutschland ist in Feld am See im Bezirk Villach-Land von einem Pkw angefahren worden. Das Kind war hinter einem parkenden Auto auf die Straße geradelt. Die Lenkerin, eine 18-jährige Schülerin, konnte nicht rechtzeitig bremsen. Das Kind wurde schwer verletzt.

Das Unglück ereignete sich am Freitag gegen 13.30 Uhr. Das sechsjährige deutsche Urlauberkind war mit dem Fahrrad im Bereich des Hotels unterwegs. Ein Pkw parkte in der Hotelzufahrt. Plötzlich radelte das Kind direkt hinter dem Pkw auf die Gemeindestraße – schon krachte es.

Schwere Kopfverletzungen
Eine 18- jährige Pkw- Lenkerin erkannte das Kind zu spät und "erwischte" trotz Vollbremsung das Kind - dieses prallte mit dem Fahrrad gegen den Kotflügel und stürzte. Dabei erlitt es schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das Landeskrankenhaus Villach geflogen werden.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum