Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:34
Foto: Thomas Lenger

Ganoven stemmen Loch in Wand, um Tresor zu stehlen

23.12.2010, 10:01
Einbrecher haben in der Nacht auf Donnerstag versucht, einen Tresor aus einer Zielpunkt-Filiale in Ebreichsdorf zu stehlen. Die Unbekannten scheiterten allerdings, weil sie den Alarm auslösten, als sie gerade dabei waren, den Geldschrank aus dem Gebäude zu schaffen. Die Täter mussten den verschlossenen Tresor auf einer Transportrodel vor dem Geschäft zurücklassen.

Die Gauner verschafften sich kurz vor 2 Uhr durch den Lieferanteneingang Zugang ins Innere des Gebäudes, anschließend stemmten sie noch ein Loch in der Größe von einem Quadratmeter in eine Wand, um in das Büro zu gelangen. Um den schweren Geldschrank hinausschaffen zu können, wurde noch ein Eisengitter, das den Lagerraum von den restlichen Räumlichkeiten trennt, aufgeschnitten, um an eine Transportrodel für den bequemen Abtransport zu gelangen. Bei diesem „Arbeitsschritt“ wurde schließlich Alarm ausgelöst.

Die wenig später vor dem Supermarkt eingetroffene Polizei fand nur noch den zurückgelassenen Tresor vor der Filiale – die Täter hatten bereits das Weite gesucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Bereits zweiter Coup in Supermarktfiliale

Bereits vor zwei Jahren wurde das Geschäft erfolglos von Einbrechern heimgesucht. Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte den Vorfall und alarmierte die Polizei. Nach einer Verfolgungsjagd konnten die Ganoven schließlich in Wimpassing (Burgenland) gestellt und festgenommen werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum