Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 11:26
Foto: Andi Schiel (Symbolbild)

Frau (43) in NÖ mit Messer attackiert: Ehemann verhaftet

30.04.2013, 09:43
Die Messerattacke auf eine 43-Jährige vom 20. April in der niederösterreichischen Gemeinde Münchendorf ist geklärt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ist als Beschuldigter der Ehemann des Opfers - von dem es getrennt lebt - ausgeforscht worden. Der Mann zeigte sich geständig, er ist in Haft.

Monika S. war am Abend des 20. April vor ihrem Haus im Bezirk Mödling von hinten attackiert und mit einem Messer im Gesicht und am Hals verletzt worden. Als die durch Hilfeschreie alarmierte 18- jährige Tochter die Eingangstür öffnete, flüchtete der Täter. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Polizeikräften, einem Diensthund und einem Hubschrauber verlief negativ.

Das Opfer erlitt Schnitte und Stiche im Gesicht, am Kopf und am Hals sowie Abwehrverletzungen an den Händen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die Frau ins Landesklinikum Mödling eingeliefert und dann in ein Wiener Krankenhaus verlegt.

"Umfangreiches und reumütiges Geständnis abgelegt"

Die Erhebungen führten nun zum Noch- Ehemann der 43- Jährigen. Dessen Alibi wurde von den Kriminalisten widerlegt, worauf die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt am Montag die Festnahme des Verdächtigen sowie eine Hausdurchsuchung anordnete. Die bei der Attacke verwendete Kleidung des Mannes wurde im Keller in dessen Haus sichergestellt. Die Tatwaffe - ein Taschenmesser - habe der Mann laut eigener Aussage weggeworfen.

Bei der Einvernahme habe der Beschuldigte ein "umfangreiches und reumütiges Geständnis abgelegt, dabei jedoch ausdrücklich beteuert, nicht mit Tötungsvorsatz gehandelt zu haben".

Die Verletzungsabsicht sei "nicht von der Hand zu weisen". Der Anwalt weiter: "Die Tat ist auf einen Aggressionsstau, hervorgerufen durch den im Rahmen der geplanten einvernehmlichen Scheidung nicht zu verhindernden Verlust des Eigenheimes, die damit verbundene psychische Belastung und Verzweiflung zurückzuführen."

30.04.2013, 09:43
AG/red
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum