Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 21:40
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Einbrecher wüteten in Gemeindeamt und Volksschule

12.12.2009, 08:01
Der 1000-Seelen-Ort Reinsberg im Bezirk Scheibbs ist erschüttert: Dreiste Täter brachen nachts das Gemeindeamt und die Volksschule auf. Die Kriminellen durchwühlten sämtliche Räume und stahlen eine erhebliche Summe Bargeld. "Nach den Coups flüchtete die Bande mit einem Auto", erklären Ermittler. Die Fahndung läuft.

Es sind nur wenige Meter, die das Gemeindeamt und die Schule voneinander entfernt liegen: In der Nacht auf Donnerstag wurden beide Gebäude von gemeinen Kriminellen heimgesucht. "Die Unbekannten brachen insgesamt zehn Türen auf und plünderten mehrere Handkassen", so Bezirkspolizeikommandant Gerhard Traxler. Nach den Coups entkamen die Täter mit einem offenbar bereit stehenden Fluchtauto. "Es wurden zahlreiche Spuren gesichert, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", sagen Kriminalbeamte.

"Die Schäden an den Gebäuden sind beträchtlich", zeigt sich Bürgermeister Franz Mayer (VP) betroffen. Die Reparaturen dürften eine erhebliche Summe kosten. Mayer: "Die Arbeiten haben bereits begonnen."

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum