Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 17:17
Foto: Andi Schiel

Ehemann lässt Frau nach Streit auf A1- Raststation zurück

07.03.2011, 12:03
Nach einem Streit hat ein slowakischer Autofahrer seine Ehefrau auf der A1-Raststation Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) gewaltsam aus dem Auto gezerrt und anschließend dort zurückgelassen. Zuvor soll es zwischen dem Paar zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Die Frau sei auch bedroht worden.

Die Autobahnpolizei war am Samstag verständigt worden, dass es eine Körperverletzung auf der Raststation gegeben hätte, so die Sicherheitsdirektion. Eine 43- jährige Slowakin soll von ihrem 38- jährigen Ehemann mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein – der Gatte habe sogar gedroht, sie umzubringen. Schlussendlich sei sie an den Haaren aus dem Auto gezerrt und - ohne Bargeld und Ausweis -  zurückgelassen worden.

Die Frau wurde wegen anhaltender Kopfschmerzen zunächst ins Landesklinikum Amstetten und nach der Untersuchung zu ihrer Vertretungsbehörde gebracht. Der 38- Jährige dürfte sich der Polizei zufolge bereits wieder in der Slowakei befinden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum