Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 12:33
Foto: Sepp Pail (Symbolbild)

Streit in Asylquartier endet mit Feuerwehreinsatz

12.01.2017, 07:35

Mit einem Feuerwehreinsatz hat der Streit von drei Asylwerbern aus Somalia in der Nacht auf Mittwoch in einer Unterkunft in der Steiermark geendet: Ein 22- Jähriger hatte seine Landsmänner in ihrem Zimmer eingesperrt und vor der Tür einen Brand gelegt. Der Flüchtling wurde festgenommen.

Die drei Asylwerber gerieten in der Nacht auf Mittwoch kurz nach Mitternacht in ihrer Unterkunft in Schäffern (Bezirk Hartberg- Fürstenfeld) in Streit. Worum es dabei ging, ist nicht bekannt. Doch im Zuge der Auseinandersetzung sperrte ein 22- Jähriger seine beiden Landsmänner (20, 21) in ihrem Zimmer ein und legte vor der Türe ein Feuer, indem er Kleidung anzündete.

Eingesperrte traten Türe ein

Die Eingesperrten traten daraufhin in Panik die Zimmertüre ein, um sich vor dem Rauch in Sicherheit zu bringen. Die Freiwillige Feuerwehr Schäffern war mit zwölf Mann im Löscheinsatz. Der Brandstifter wurde von der Polizei festgenommen.

Ausraster wegen Internetzugang

Immer wieder kommt es in der Steiermark in Flüchtlingsunterkünften wegen der verschiedenen Nationalitäten und Kulturen und den falschen Erwartungen an das neue Land zu Reibereien. Erst am Montag musste die Polizei in Köflach einschreiten, nachdem ein 15- jähriger Afghane in seiner Betreuungseinrichtung durchgedreht war, weil ihm das WLAN für die Internetbenutzung nicht eingeschaltet wurde. Der Asylwerber wurde in eine Unterkunft nach Graz verlegt.

Eva Stockner, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum