Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.08.2017 - 22:30
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov

Fischer postet Fotos bizarrer Tiefsee- Bewohner

21.12.2016, 16:49

In der Tiefsee leben Hunderte Meter unter der Oberfläche und in ewiger Finsternis Tierarten, die manchmal selbst für die Wissenschaft noch Rätsel bergen. Und Kreaturen, die anmuten, als wären sie einem Horrorfilm entsprungen. Der Russe Roman Fedortsov, der auf einem Fischkutter arbeitet, hat auf Twitter  Fotos der bizarrsten Kreaturen gepostet, die er in den Schleppnetzen gefunden hat.

Unter den Fängen finden sich Tiefseebewohner, die mit ihren ungewöhnlich geformten Körpern oder Köpfen an Aliens erinnern, andere wieder besitzen spitze, rasiermesserscharfe Fangzähne oder haben riesige Augen.

Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov

Auf einem der auf Twitter veröffentlichten Fotos ist auch das eines Kragenhais, der hinsichtlich seiner Anatomie und Morphologie die altertümlichste Hai- Art ist, weshalb er von Experten gerne als "lebendes Fossil" bezeichnet wird.

Ein Kragenhai
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Ein Geisterhai mit grünen Augen
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Ein Cutlass-Fisch
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Ein Grenadierfisch mit gelben Augen
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Ein Grenadierfisch mit riesigen Augen und roten Lippen
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov

Häufig sind sich der in Murmansk stationierte Fedortsov und seine Fischerkollegen nicht einmal einig, was sie da überhaupt gefangen haben. Wie etwa bei jenem Tier, dessen Kopf praktisch durchsichtig zu sein scheint (siehe Bild). Weshalb sie es "Wer bist du?" tauften ...

Diese Kreatur tauften die Fischer "Wer bist du"?
Foto: twitter.com/Roman Fedortsov

Redakteur
Wilhelm Eder
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum