Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 00:29

Willie Nelson: "Moment Of Forever"

01.03.2008, 14:48
Willie Nelson ist weit über die USA hinaus eine Marke. Was er angreift, wird zu Gold. Und bei einem neuem Album ist es schlicht egal ob der bald 75-jährige "Outlaw" eigene Songs bringt, oder das Material anderer veredelt - zumindest was die Verkaufszahlen betrifft. Nach tiefgängigen Werken wie "Soundbird" versucht sich Nelson auf seinem neuen Longplayer "Moment Of Forever" an den Songs der Jugend. Und obwohl der knapp halb so alte Country-Recke Kenny Chesney ihm als Produzent genau die Sorte "Mainstream-Country-Sound" verpasst, die Nelson vor 30 Jahren bis aufs Blut bekämpft hätte, setzt er sich mit einer ungewöhnlichen Songauswahl weit von dem ab, was seine Hut und Stiefel tragenden Kollegen sonst so abliefern.

Drei von dreizehn Tracks auf "Moment Of Forever" stammen aus der Feder Nelsons. Der Rest ist eine illustre Auswahl an Songs von "jugendlichen" Interpreten wie der Spaß- Country- Band Big & Rich oder Dave Matthews. Aber auch ältere Herren wie Randy Newman oder Kris Kristofferson tauchen in den Credits auf, der letzte Track ist Bob Dylans "Gotta Serve Somebody".

Während Nelson die Coverversion von Dave Matthews' Grammy- Hit "Gravedigger" die Umschreibung "ungeschicktes Gekrächze" vom Rolling Stone einbrachte, feierte die Nummer als erste Singleauskoppelung kommerziellen Erfolg. Nelson hielt sich musikalisch strikt an das Original, den Text trägt er dennoch fast sprechend vor. Viel Charme liegt in der Interpretation des morbiden Solo- Hit Dave Matthews' aber nicht.

Ganz anders hört sich das beim "Bob Song" von Big & Rich an. Das lächerliche Lied über einen Trunkenbold wird auf "Moment Of Forever" zu einer ironischen Geschichte. Nicht zuletzt weil Willie Nelson selbst seine Probleme mit Whiskey und Co. hatte und seit geraumer Zeit auf Marihuana "umgestiegen" ist, was ihm 2006 eine aus Sicht der Polizei höchst erfolgreiche Razzia in seinem Tourbus einbrachte.

Mit dem Randy- Newman- Cover "Louisiana" manövriert sich Nelson in die Kitsch- Ecke, klingt aber ehrlich. "Takin' On Water" überrascht mit einem Groove, den man eher bei Eric Burdon vermuten würde. Gleiches gilt für den Opener "Over You Again". Die zweite Single "You Don't Think I'm Funny Anymore" ist ein gut erzählter, derber Witz über einen, dessen Witze keiner mehr mag. Besonders die Unplugged- Version des Songs, die Nelson als hidden Track nach dem Bob- Dylan- Cover auf die Platte packte, gefällt. Im Studio erntet der zehnfache Vater und fünffach Verheiratete Beifall und Gelächter von allen Seiten.

Auf weniger positive Art belustigend ist hingegen, dass Nelsons Gitarristen alle Solis auf Nylonsaiten- Gitarren spielen müssen. Produzent Kenny Chesney wollte "Moment Of Forever" wohl die Aura von "Trigger", Nelsons kultiger Klampfe verpassen - zeitweise wirkt es aber, als solle der Zuhörer glauben, Nelson selbst fliege auf seine alten Tage bei ganz argen Solis wie auf "Always Now" mal schnell über die Saiten. Entschädigt wird man dafür beim gemeinsamen Duett "Worry B Gone", wo es tatsächlich Nelson ist, der "Trigger" antreibt.

Fazit: "Moment Of Forever" ist ein Album für Countryliebhaber, die ein bisschen Abwechslung mögen, um dem beinharten Kitsch anderer Produktionen zu entfliehen. Alle Beteiligten haben ihre Handschriften hinterlassen, besonders Kenny Chesney, der den Sound an vielen Stellen vielleicht zu glatt polierte. Trotzdem ist Willie Nelsons Marke stark genug, um "Moment Of Forever" schlussendlich doch noch eine gute Portion Eigenständigkeit zu verpassen.

6,5 von 10 Country- Alchemisten



Christoph Andert

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum