"Bobo-Linie" 13A: Am Mittwoch mit Doppeldecker-Bus  (Bild: Wienbekannt)

"Bobo- Linie" 13A: Am Mittwoch mit Doppeldecker- Bus

Früher war nicht alles besser, aber vieles schöner. Die Autobusse zum Beispiel. Wer weiß schon noch, dass zwischen 1960 und 1990 auf der "Bobo- Linie" 13A Doppeldeckerbusse verkehrten - und so der City ein bisschen London- Feeling bescherten? Am Mittwoch ist es wieder soweit.

Am 23. November um 11 Uhr habt ihr die Chance, ein bisserl Sixties- Feeling zu schnuppern: einer von zwei weltweit noch existierenden "Riesenbabys", der DDH200/43/16, kommt in die Neubaugasse zurück und kann dann natürlich auch innen besichtigt werden.

Und jeder, der sich dann in den Gräf & Stift- Bus verliebt hat, fragt sich: "Wieso fährt heute kein Doppeldecker- Bus" mehr auf der Linie 13A? Die Antwort ist naheliegend, verblüfft aber: Das obere Stockwerk wurde von den Fahrgästen kaum benutzt, weil alle Angst hatten, nicht rechtzeitig aussteigen zu können, das untere Abteil war deswegen meistens überfüllt.
Dennoch: schöner waren die "alten Busse" auf alle Fälle: Am Mittwoch könnt ihr euch davon überzeugen ...

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentare