Mo, 11. Dezember 2017

Janet Jackson

07.03.2008 16:48

Janet Jackson: "Discipline"

Nach ihren beiden zuletzt eher mäßig erfolgreichen Alben "Damita Jo" und "20 Y.O." hat eigentlich niemand mehr so recht an ein Comeback von Janet Jackson glauben wollen. Jetzt belehrt Jackos "kleine" Schwester Kritiker eines besseren und meldet sich zwar weniger stimmgewaltig, dafür umso basslastiger zurück.

"Discipline" nennt sich das neue Werk, das in Zusammenhang mit dem Lack- und Latex-Cover Assoziationen an Sado-Maso-Praktiken weckt. Obwohl die erste Singleauskopplung "Feedback" auch nur so vor sexuellen Anspielungen strotzt, bleibt die 41-Jährige auf den insgesamt 15 Songs des Albums (plus sieben Interludes) ansonsten in Sachen Liebe konservativ.

In musikalischer Hinsicht hat sich das letzte von zehn Kindern des Jackson-Clans wieder vermehrt Up-Tempo-Nummern mit starkem Dance-Einfluss verschrieben. Das sehnsüchtig seufzende und stöhnende Stimmchen geht da zwar des Öfteren ein wenig unter, dafür wärmen die drückenden Bässe der von Rodney Jerkins, Jermaine Dupri oder auch Ne-Yo produzierten Songs umso mehr die Magengegend.

Nach den beiden Krachern "Rock With U" und "2Nite" läutet Janet mit "Can't B Good" schließlich jedoch die Trendwende ein und widmet sich fortan vermehrt zuckersüßem R'n'B, der erstmals auch ihre durchaus vorhandenen stimmlichen Qualitäten nach Außen kehrt. Besonders kuschelig und herzzerreißend wird es auf dem namensgebenden "Discipline", ehe sich mit dem entspannt groovenden "Curtains" der sprichwörtliche Vorhang des inzwischen elften Janet-Albums schließt.

Unbedingt erwähnt werden sollte aber noch das in Zusammenarbeit mit Missy Elliott entstandene "The 1", das inmitten von Dance und R'n'B auch noch eine Prise Hip Hop versprüht und das Album eine – kleine – Facette reicher macht. Alles in allem also eine runde Sache, die überwiegend zum Schwingen des Tanzbeins einlädt, aber auch ihre ruhigen und vor allem hörenswerte Momente hat.

Fazit: 8 von 10 äußerst disziplinierten Punkten

Sebastian Räuchle

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden