Sa, 25. November 2017

Oben-Ohniston

12.02.2007 11:00

Jennifer Aniston nackt im Internet

Die Fans freut’s, Jennifer Aniston war bereits dem Schreikrampf nahe: Es sind wieder mal Nacktfotos von ihr im Internet aufgetaucht. Das Erstaunliche daran ist, dass die Bilder offenbar nicht von Paparazzi geschossen wurden, sonder allem Anschein nach von einem autorisierten Fotografen.

Nicht desto trotz hat der Ex-„Friends“-Star die Anwälte Lavely & Singer, die Mandanten wie Colin Farrell - der ebenso ein Nacktfotoproblem hat – betreuen, engagiert. Die Anwälte legten einigen bekannten Magazinen nahe, auf Nacktfotos der Schauspielerin zu verzichten, falls sie welche angeboten bekommen.  

Laut jossip.com sind die Fotos während der Dreharbeiten zu "The Break Up" entstanden, wo sie mit Vince Vaughn vor der Kamera stand. Um eine Veröffentlichung zu verhindern, lässt die Schauspielerin die Produktionsfirma des Films, NBC, vorschieben. Die macht Urheberrechte geltend.  

Die ganze Action kommt allerdings etwas spät, jedenfalls zu spät, um eine Veröffentlichung zu verhindern: Das französische Magazin "Choc" hat die Oben-Ohniston bereits abgedruckt. Und im Internet findet sich auch das eine oder andere Bild. Da zahlt es sich aus, ein bisschen zu suchen…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden