Di, 12. Dezember 2017

Tränenreicher Antrag

01.12.2017 08:29

"Big Bang"-Beauty Kaley Cuoco ist verlobt!

Als Penny in "The Big Bang Theory" lehnte sie so manchen Heiratsantrag ab, bevor sie sich mit Leonard (Johnny Galecki) verlobte - nun hat sie im wahren Leben erneut "Ja" gesagt: Kaley Cuoco wird heiraten!

Kaley Cuoco kommt wieder unter die Haube. Knapp zwei Jahre nach dem Ehe-Aus mit Ryan Sweeting hat die "Big Bang"-Penny zu ihrem 32. Geburtstag einen Antrag von Freund Karl Cook angenommen.

"Wir sind verlobt!", sagt die Schauspiel-Beauty unter Tränen in einem Video, das ihr frisch Verlobter am Donnerstag auf Instagram postete. "Du hast immer noch nicht 'Ja' gesagt, Liebling", unterbricht dieser daraufhin Cuoco. "Ja! Ich sage Ja! Ich sage Ja!", antwortet sie.

"Nach fast zwei Jahren habe ich endlich den Mut gefunden, sie zu fragen ob sie mich heiratet", schreibt Cook zu dem Video. "Das ist die beste Nacht meines Lebens und ich glaube das Video zeigt, es ist auch für Kaley die beste." Eine Stunde später postete Cook noch ein Foto vom Verlobungsring, einem mit glitzernden Steinen besetzten Ring des Juweliers Nadis.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden