Sa, 26. Mai 2018

BH-loser Trend

04.12.2017 06:00

Die Promi-Ladys haben munter nix drunter

Dieser Look ist wirklich mehr als heiß! Die Promi-Ladys sind sich in der Vorweihnachtszeit in der Bekleidungsfrage einig. Kein Wunder: Denn mit einem Smoking oder einem Blazer, unter dem nicht mehr als nackte Haut - und vielleicht auch der Ansatz einer Brust - hervorblitzt, macht frau jetzt alles richtig!

Bella Hadid, Kim Kardashian, Ariel Winter und Co. tragen jetzt munter nix drunter! Mit einem oft oversized geschnittenen Blazer zur klassischen Anzughose und sehr viel nackter Haut heizen die Promi-Beautys derzeit auf den roten Teppichen ein. Einfach nur supersexy!

Wer den verführerischen Look für die kommende Weihnachtsfeier-Saison nachstylen möchte, der sollte dabei übrigens in die Trickkiste greifen. Mit doppeltem Klebeband oder speziellen Fashiontapes das Dekolleté fixieren. Denn ein Wow-Ausschnitt ist zwar sexy, ein Busenblitzer vor dem Chef aber mehr als peinlich!

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden