Sa, 18. November 2017

Tipp der Woche

10.11.2017 15:52

Der Drucker spinnt? So kriegen Sie ihn in Gang

Sie wollen ein wichtiges Dokument ausdrucken, der Drucker macht Ihnen aber einen Strich durch die Rechnung? Kein Grund zur Verzweiflung, oft helfen schon ein paar kleine Kniffe, um Tinte oder Toner aus dem Dornröschenschlaf zu holen.

Wenn der Drucker den Dienst verweigert, lohnt es sich, eine kurze Checkliste abzuarbeiten:

  1. Sehen Sie sich den Drucker genauer an. Ist noch genug Tinte bzw. Toner vorhanden? Ist womöglich das Papier ausgegangen? Hat sich ein Papierstau im Inneren des Druckers gebildet? Wenn ja: Tinte, Toner oder Papier nachfüllen, überflüssiges Papier beseitigen.
  2. Wenn keine Mängel erkennbar sind, hilft oft schon ein Neustart des Druckers. Unterbrechen Sie kurz die Stromzufuhr und testen Sie, ob der Drucker nach dem Neustart druckt.
  3. Hilft auch das nicht, könnten sich unerledigte Druckvorgänge aufgestaut haben. Das können Sie per Doppelklick auf das Druckersymbol in der Taskleiste kontrollieren: Entdecken Sie unerledigte Druckaufträge, löschen Sie diese am besten und starten Sie sie neu.
  4. Hilft das alles nichts, könnte es auch an falschen Einstellungen im Druckdialog liegen. Achten Sie beim nächsten Versuch genau darauf, welcher Drucker eingestellt ist - manchmal sind Programme so eingestellt, dass sie automatisch in eine PDF-Datei drucken, die naturgemäß nicht aus dem Drucker kommt, sondern am PC gespeichert wird.
  5. Eine andere mögliche Fehlerquelle: Wenn im Druckermenü die Option "Drucker offline benutzen" aktiviert ist, kann dies zu Problemen beim Ausdrucken führen.
  6. Hilft alles nichts, könnte es an veralteter Software liegen. Checken Sie die Website Ihres Druckerherstellers auf Updates für Ihr Gerät. Möglicherweise hilft eine Aktualisierung, den Drucker wieder in Betrieb zu bringen.
 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden