Mo, 20. November 2017

2 Gebäude zerstört

17.09.2017 14:34

Brand auf Tiroler Bauernhof führte zu Großeinsatz

In Tirol sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr in den frühen Morgenstunden des Sonntags zu einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gerufen worden. Das Feuer war gegen 5.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen und griff auf weitere Gebäude über. Zwei Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Brand hatte in kürzester Zeit ein Nebengebäude des Bauernhofs in Going im Bezirk Kitzbühel und auch den Dachstuhl des Wohngebäudes erfasst. Zwei Stunden nach der Alarmierung hatten die rund 180 Feuerwehrleute aus mehreren Nachbargemeinden den Brand unter Kontrolle. Das Lager- und das Nebengebäude wurden völlig zerstört, das Bauernhaus wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen.




Die Lagerhalle gehört zu einem Reitstall. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Pferde darin.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden