Mi, 23. Mai 2018

Drama an Costa Brava

10.08.2017 17:01

Spanien: Österreicher stürzt von Klippe in den Tod

Tragisches Unglück an der Costa Brava: Ein 21-jähriger Österreicher ist in der Nacht auf Mittwoch im spanischen Urlaubsort Lloret de Mar von einer Klippe gestürzt. Für den jungen Mann gab es keine Rettung mehr.

Wie lokale Medien berichteten, hatte ein Zeuge den 21-Jährigen dabei beobachtet, wie er über einen Zaun kletterte, ehe er Augenblicke später über die Klippe zehn Meter in die Tiefe stürzte. Der junge Urlauber schlug auf einem Gehweg zum Strand von Fenals auf.

Rettungskräfte eilten ihm zu Hilfe, der 21-Jährige hatte jedoch tödliche Verletzungen erlitten. Die genauen Umstände des Unfalles müssen noch geklärt werden, hieß es.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden