Fr, 25. Mai 2018

Hitfeuerwerk

09.08.2017 17:33

Sting: Seit 40 Jahren auf Tournee und bald in Wien

Am 14. September kommt Sting in die Wiener Stadthalle - mit einem fantastischen Best-of-Programm, das von den 70ern bis heute reicht.

Beinahe hätte dieses Kapitel der Musikgeschichte ein Ende gehabt, bevor es noch richtig angefangen hatte. "Fast hätte ich The Police gekillt", gestand Superstar Sting nun in einem Interview mit der "Welt". Natürlich nur unabsichtlich. Zu Beginn der Karriere hatte die Band noch keine Roadies, Sting musste sich selbst ans Steuer setzen, um nach langen Konzertnächten quer durchs Land nach Hause zu fahren.

Am Steuer eingeschlafen
"Einmal hätte ich uns alle fast umgebracht. Wir fuhren von einem Auftritt im Nordwesten zurück nach London. Das muss gegen zwei oder drei Uhr morgens gewesen sein. Ich saß am Steuer, die anderen beiden schliefen auf der Rückbank. Ich war hinter dem Steuer eingeschlafen, wachte plötzlich schreiend auf, weil der Wagen ins Rutschen gekommen war. Ich schaffte es gerade noch, ihn wieder unter Kontrolle zu bringen", erzählt er.

Hitfeuerwerk in der Stadthalle
Diese Zeiten liegen lange zurück. Fast 40 Jahre später tourt Sting um einiges komfortabler - und hat wesentlich mehr Hits mit im Gepäck. Und davon wird er am 14. September in der Wiener Stadthalle die besten auspacken: Von "So Lonely", "Message In a Bottle", "Fields Of Gold" über "English Man in New York", "Fragile" bis hin zu den neuen Songs seines Albums "57th & 9th". Ein Hitfeuerwerk, das man auf keinen Fall versäumen sollte.

Alle Infos und Konzertkarten erhalten Sie unter 01/588 85-100 oder unter www.ticketkrone.at .

Franziska Trost, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden