Di, 12. Dezember 2017

Star in Rossatzbach

02.08.2017 15:44

Powerfrau in der Wachau: Anastacia bei "Starnacht"

Superstar Anastacia ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Sängerinnen der internationalen Popwelt - am 1. und 2. September steht die Powerfrau für die "Starnacht aus der Wachau" auf der Bühne und bringt internationalen Flair nach Rossatzbach.

Im "Krone"-Interview verrät die energiegeladene Popdiva: "In Österreich habe ich schon viele unglaubliche Leute getroffen. Wieder hierher zu kommen macht mich glücklich. Ich freue mich auf die österreichischen Fans; sie sind so leidenschaftlich." Für ihren "Starnacht"-Auftritt hat sie ihre brandneue Single "Caught In The Middle" aus dem am 15. September erscheinenden Album "Evolution" mit im Gepäck.

Die Songs spiegeln ihr Leben zwischen beruflichem Megaerfolg und privaten Tragödien wider. Anastacia, die sich beide Brüste nach wiederkehrendem Brustkrebs 2013 abnehmen ließ, "haut nichts mehr so leicht um": "Ich fühle mich geerdet und bin so zufrieden wie nie zuvor. Mein neues Album feiert meine Entwicklung zu dem Menschen, der ich heute bin."

Die Frage, ob sie Wachauer Spezialitäten, wie Marillen, kosten wird, motiviert sie zu einer ganz speziellen Mission in Rossatzbach: "Aprikosen? Die mag ich! Ich muss mir welche schnappen, wenn ich schon mal hier bin." Hier - in Österreich - wäre die US-Amerikanerin gerne länger um "einmal die Alpen zu sehen", wie sie verrät. "Aber meistens bleibt nur Zeit für die Show."

Bei der "Starnacht"-Show, die am 9. September um 20.15 in ORF 2 ausgestrahlt wird, reiht sich neben Soulstimme Anastacia u. a. Conchita, Adel Tawil, Nino de Angelo, Fantasy und The Baseballs ein.

Marie Leopoldsberger-Pribil, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden