Hoenig heute operiert

Ehefrau Annika: „Heinz hat eine große Angst“

Society International
13.05.2024 09:02

Heinz Hoenig soll am Montag an der Aorta und der Speiseröhre operiert werden. Seine Frau Annika Hoenig sagt, dass er eine unwahrscheinlich große Angst habe. Sie glaubt aber fest an seinen Lebenswillen. Eine andere Sorge sind die Kosten der Operation. Die Aufnahme in eine Krankenversicherung sei jedenfalls abgelehnt worden.

Live im TV sprach Annika Hoenig (39), Ehefrau von Schauspieler Heinz Hoenig (72), bei „stern TV am Sonntag“ über den Zustand ihres Mannes.

Die Nachricht, dass die Operation am Montag durchgeführt werden solle, habe sie mit Freude, Hoffnung und viel Angst aufgenommen, sagte sie.  „Heinz kämpft und ist tapfer. Er hat große Angst, aber auch einen großen Lebenswillen.“

Heinz Hoenig (Bild: picturedesk.com/Henning Kaiser / dpa)
Heinz Hoenig

„Liebe größer als alles“
Die Ärzte hätten ihn gut aufgeklärt über die Risiken der Operationen. „Er weiß aber auch, dass wir zusammenhalten und dass die Liebe größer ist als alles, was bevorsteht“, sagte sie. „Meine Kraft ist die Liebe zu meinem Mann. Wenn ich bei ihm sein kann, tanke ich Kraft, fühle mich wohl. Er ist mein großer Beschützer, den ich jetzt beschützen muss.“ Sie verbringe jede freie Minute am Krankenbett ihres Mannes.

Am vergangenen Freitag erfuhr Annika Hoenig, dass der Antrag auf Aufnahme in die gesetzliche Krankenkasse abgelehnt worden war; die Voraussetzungen seien nicht gegeben. Sie wisse nun nicht, wie es weitergehen solle, sagte sie.

150.000 Euro durch Spenden
Fans und Schauspielkollegen hatten im Rahmen einer Spendenaktion mehr als 150.000 Euro für Hoenig gespendet.

Annika Hoenig zeigte sich dankbar. „Er hat früher gutes Geld verdient und hätte Vorsorge treffen können, ja. Aber er musste alles immer selbst bezahlen – und irgendwann sind die Reserven aufgebraucht“, sagte sie.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele