Mega-Missen-Krise

Schönheitsköniginnen in den USA schmeißen hin

Society International
14.05.2024 14:39

Die USA haben ein Schönheitsköniginnen-Problem. Nach dem Rücktritt der „Miss USA 2023“, Noelia Voigt, schmiss auch die „Miss Teen USA 2023“ das Krönchen hin. Dem nicht genug: Die Zweitplatzierte lehnt den Titel ebenfalls ab.

Erst vorige Woche legte die schöne Noelia Voigt (24) ihre Beauty-Krone nieder. Ihre psychische Gesundheit sei ihr wichtiger, als der nur sieben Monate zuvor errungene Titel der schönsten Frau der USA. Die Anfeindungen und das Mobbing wegen ihres Miss-Titels waren einfach zu viel geworden.

Wenig später erklärte auch die im September gekürte „Miss Teen USA“ UmaSofia Srivastava ihren Rücktritt. 

„Teen USA 2023“ UmaSofia Srivastava und „Miss USA 2023“ Noelia Voigt legten ihre Titel zurück. (Bild: APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/Craig Barritt)
„Teen USA 2023“ UmaSofia Srivastava und „Miss USA 2023“ Noelia Voigt legten ihre Titel zurück.

Mobbing-Vorfälle
„Meine persönlichen Werte stehen nicht länger in Einklang mit den Zielen der Organisation“, erklärte die 17-Jährige.

Berichten zufolge soll es hinter den Kulissen zu Mobbing-Vorfällen gekommen sein. Auch eine Social-Media-Managerin des Schönheitsbewerbs soll gekündigt haben. Und die Zweitplatzierte will sich das Teen-Krönchen jetzt auch nicht mehr aufsetzen lassen.

Umstände sprechen dagegen
„Ich habe mich letztendlich dazu entschlossen, sie abzulehnen“, sagte die 19-jährige Stephanie Skinner, die den Titel „Miss New York Teen USA 2023“ trägt. Und das, obwohl sie das Geld gut fürs Studium gebrauchen könnte. 

„Ich hatte nicht das Gefühl, dass es die richtige Entscheidung war, wenn man alle Umstände bedenkt“, erklärte sie der „New York Post“. 

Integrität hat Vorrang
Die angehende Studentin der Wirtschaftswissenschaften an der Wharton School der University of Pennsylvania, sagte, sie könne den Titel der Miss „Teen USA“ nach dem Bekanntwerden der Skandale nicht annehmen und werde sich stattdessen „solidarisch zeigen und für die Stärkung der Rolle der Frau eintreten“.

„Meine Integrität und mein Charakter werden immer Vorrang vor Kronen haben“.

Wenigstens hat die „Miss USA“-Organisation für Noelia Voigt eine Nachfolgerin gefunden. Savannah Gankiewicz aus Hawaii wird am Mittwoch in einer feierlichen Krönungszeremonie zur neuen „Miss USA 2023“ gekürt. 

Sie erklärte, sie unterstütze und respektiere Noelias Entscheidung, von ihrem Amt zurückzutreten, verstehe ihre Gründe. Sie nehme die Krone „in dem Wissen an, dass ich auf diesem Weg von meinen Unterstützern, meiner Familie, meinen Freunden und den Menschen auf Hawaii unterstützt worden bin. Ich nehme diesen Titel in ihrem Namen an.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele