Mo, 11. Dezember 2017

Glamour statt Jeans

29.06.2017 13:41

Naomi Campbell macht Mode für Tom Tailor

Naomi Campbell bringt mit dem Hamburger Modekonzern Tom Tailor eigene Kollektionen auf den Markt. Zumindest drei Capsule-Collections - limitierte Sondereditionen - soll die gebürtige Britin, seit den 1980er-Jahren auf allen großen Laufstegen zuhause, für den Casual-Wear-Spezialisten binnen Jahresfrist entwerfen, wurde am Mittwoch verlautbart.

Design-Kooperationen mit Prominenten aus Mode, Musik und Medien sollen in Zukunft im Rahmen der angestrebten Neuausrichtung des Labels generell eine stärkere Rolle spielen, gab das Unternehmen bekannt.

Die erste "Naomi Campbell Kapsel" werde Ende Oktober erhältlich sein und sich thematisch um Weihnachten und Silvester drehen. Stilakzente setzt das Model dabei mit Schwarz und Gold. Das erste Stück, ein bodenlanges Cocktailkleid in Dunkelblau und Puder, ist schon Ende Juli in limitierter Stückzahl in ausgewählten Geschäften und im Onlineshop erhältlich. 

"Tom Tailor ist eine der bekanntesten deutschen Modemarken und die Kollektionen gefallen mit gut", wurde Campbell in einer Aussendung zitiert. "Allerdings darf meine Garderobe etwas glamouröser und gewagter sein, was ich versucht habe, in meine Designs zu übertragen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden