Sa, 20. Jänner 2018

Buntes Programm

11.05.2017 10:35

Woche der Artenvielfalt: Naturschutzbund lädt ein

Die Woche der Artenvielfalt findet heuer zum achten Mal in ganz Österreich statt. Vom 19. bis 28. Mai gibt es dazu in allen Bundesländern Veranstaltungen, Führungen, Wanderungen und Workshops. Auch heuer laden wieder dutzende Organisationen zu weit über 200 Veranstaltungen ein. "Krone"-Tierexpertin Maggie Entenfellner ist seit Beginn Schirmherrin der tollen Aktion.

Ob Rad-Touren, ein Insektenhotelbaukurs, ob Orchideenwanderung, Kanufahren oder Wissenswertes zu blauen Ziegen und schwarzen Schweinen,  für Groß und Klein, "Naturprofis" und "Naturanfänger" es ist für jeden so einiges dabei.

Mitmachen beim Fotowettbewerb!
Gesucht sind die schönsten Bilder zur heimischen Natur. Dem besten Foto winkt ein CL Companion von Swarovski Optik im Wert von 1000 Euro! Die schönsten Bilder werden zudem in der Herbstausgabe der Zeitschrift natur&land veröffentlicht. Ob Feuersalamander, Rotkehlchen oder Feldhase, bunte Blumenwiese oder naturbelassene Bachufer - den Fotomotiven sind keine Grenzen gesetzt, denn Österreich hat viel zu bieten! Teilnahmeschluss ist Freitag, 30. Juni.

Infos zum Bewerbung und der Woche der Artenvielfalt finden Sie auf www.naturschutzbund.at.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).