Do, 23. November 2017

Intime Einblicke

22.03.2017 11:54

Portman: Halb nackt und hochschwanger in Videoclip

Einige Tage vor der Geburt ihres zweiten Kindes drehte Natalie Portman ein Musikvideo für James Blake, in dem sie erstmals tiefe und sehr intime Einblicke in ihr Familienleben gewährt. Am Montag wurde der Clip zu "My Willing Heart" veröffentlicht.

Zum ersten Mal gibt die sonst so verschlossene Natalie Portman intime Einblicke in ihr Familienleben. Ihr fünfjähriger Sohn Aleph kommt ebenfalls in dem Video vor, obwohl sie ihn sonst immer fern der Kameras hält.

In dem Schwarz-Weiß-Video für den Song "My Willing Heart" sieht man eine hochschwangere Portman in einem Pool schwimmen und ihren Babybauch streicheln. In einer anderen Szene spielt die Hollywoodschönheit mit ihrem Söhnchen. Sie liegen gemeinsam im Bett - sie nur in Unterwäsche und Strickjacke. In einer Szene sieht man auch, wie die noch ungeborene Amalia ihre Mama gegen die Bauchdecke tritt.

Im Februar dieses Jahres brachte Portman ihre Tochter Amalia zur Welt. Der kleine Aleph, ihr erstgeborener Sohn mit Ehemann Benjamin Millepied, dürfte sich auf die Rolle des großen Bruders freuen.

Márcia Neves
Márcia Neves
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden