Di, 21. November 2017

Duo startet durch

13.03.2017 20:01

Neue „Fitness Lounge“ in Salzburg

Sie waren selbst jahrelang Leistungssportler, wissen also genau wie man die Theorie in die Praxis umsetzt. Jetzt eröffnen die beiden gemeinsam ein eigenes Fitness-Studio in der Salzburger Carl-Zuckmayer-Straße: Alexandra Schmied, zweifache Staatsmeisterin in Fitness-Physik und Vize-Mister-Universe Thomas Wenzl.

"Bei uns sollen die Mitglieder keine Nummer sein", sind sich Alexandra Schmied und Thomas Wenzl einig. Die beiden sind seit 20 Jahren bekannt, sie haben sich im Fitnessstudio kennen gelernt und bei zahlreichen Bewerben wieder getroffen. Alexandra holte zweimal den Staatsmeister in Fitness-Physik, heimste auch Titel in Deutschland und der Schweiz ein. Thomas Wenzl schaffte 2004 den 2. Platz bei der Wahl zum Mr. Universe. Jetzt wollen sie ihre jahrelange Erfahrungen im eigenen Fitness-Studio weitergeben.

Doch dabei geht es ihnen um viel mehr als nur normales Training an den Geräten. Alexandra ist Ernährungsberaterin, Thomas Heilpraktiker mit Praxis in Itzling bei der Sporer-Sauna, die weiterhin bestehen bleibt. Die Kunden sollen auch von diesem Wissen beider Studio-Besitzer profitieren, um bestmöglich ihre Ziele erreichen zu können.

Momentan adaptiert das Duo bei laufendem Betrieb das frühere "Happy Fit" zur "Fitness Lounge".

Auf 800 erwartet die Kunden neben Trainingsgeräten ein Wellnessbereich mit zwei Saunen sowie Kurs-Räume. Außerdem wird eine Kinderbetreuung eingerichtet sowie eine Bar installiert.

Ab dem 1. April wird alles in neuem Glanz erstrahlen. Vom 21. bis 23. April laden Schmied und Wenzl mit ihren Trainern zu den Open Days ein.

Iris Wind, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden