Fr, 24. November 2017

Positive Bilanz

12.03.2017 18:40

Frühjahrsmesse lockte wieder über 40.000 Besucher

Nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt hat offenbar die Tiroler Frühjahrsmesse, die am Sonntag nach vier Tagen zu Ende ging. Trotz schönstem Ausflugswetter speziell am Wochenende kamen über 40.000 Besucher. Publikumsmagneten waren auch in diesem Jahr speziell wieder der Tiroler Autosalon und die beliebte Feel Good.

"Wir freuen uns über den großen Zuspruch und über den starken Verlauf der Messe", strahlte Messe-Direktor Christian Mayerhofer übers ganze Gesicht. Egal ob mit Grilltipps, Mountainbike-Flips oder Gartentricks: Auf der 34. Tiroler Frühjahrsmesse haben rund 340 Aussteller die knapp 40.500 Besucher nicht nur auf die warme Jahreszeit eingestimmt, sondern auch aktuelle Trends aufgezeigt.

Jeder Zweite kaufte ein

Besonders erfreut zeigten sich die Messeverantwortlichen, dass laut einer Erhebung mehr als die Hälfte der Besucher bereits auf der Messe zur Geldtasche griff. Auch ein starkes Nach-Messegeschäft sei zu erwarten.

Interessant: Im Vergleich zum Vorjahr kamen rund 15 Prozent mehr Besucher aus dem Tiroler Ober- und Unterland auf die Frühjahrsmesse. Die Gründe dafür sieht Projektleiterin Kirsten Eichhorn einerseits in der steigenden Bedeutung von aktuellen Trendthemen, wie etwa Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit beim Messeschwerpunkt Feel Good, und andererseits in der Weiterentwicklung von traditionell-beliebten Themenbereichen wie etwa Garten, Wohnen oder Wellness. "Unser Messeangebot hat laut Blitzbefragung 30 Prozent der Besucher sogar dazu angeregt, an mehr als nur einem Tag auf die Messe zu kommen", weiß Eichhorn. Und mehr als 80 Prozent der Besucher teilten dem Angebot Bestnoten aus.

Großes Interesse an Autos

"Ein Grund für die Gesamtzufriedenheit ist sicherlich auch der Autosalon", ist Projektleiterin Evelyn Straitz überzeugt. "Mit zahlreichen Messepremieren, der Präsenz aller Antriebsformen und über hundert Neufahrzeugen ist es gelungen, ein einzigartiges Angebotsspektrum abzudecken."

Samuel Thurner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden