Sa, 25. November 2017

10.000 € Schaden

27.12.2016 16:25

Schnapsdiebe zogen Spur der Verwüstung

Ihre Zerstörungswut lebten bislang unbekannte Täter just in der Nacht zum Weihnachtsfest im Kamptal aus. Gleich durch drei Ortschaften - Hadersdorf, Walkersdorf sowie Etsdorf - zogen die Rowdys eine wahre Spur der Verwüstung. Zudem traten die Randalierer vier Kellertüren ein und deckten sich mit Schnapsvorräten ein.

Für Auto- und Hausbesitzer sowie Gemeindearbeiter im Kamptal war das wohl nicht die Bescherung, die sie sich für den Heiligen Abend erwartet hätten. Wie die sprichwörtlichen Berserker hatten Unbekannte in der Nacht zum Samstag bei einer Tour durch Hadersdorf, Walkersdorf und Etsdorf gewütet. "Leitpflöcke und sogar Verkehrszeichen entlang der Straße wurden ausgerissen und auf die Fahrbahn geworfen", schildert ein Polizist das Bild der Verwüstung. Vor der Volksschule Grafenegg fällten die Rowdys den Fahnenmast, vor der Mittelschule wurde eine Straßenlaterne demoliert.

Außerdem zerkratzten die Täter die komplette rechte Seite eines geparkten Autos, von einem anderen Wagen rissen sie eine Kennzeichentafel ab. Zusätzlichen Mut dürften sich die Störenfriede nach Einbrüchen in vier Gewölbe in der Kellergasse von Etsdorf angetrunken haben - dabei hatten sie Marillenbrand und Nussschnaps erbeutet. Der Schaden beträgt bis zu 10.000 Euro. Hinweise unter der Nummer: 059/133-3442

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden