Mo, 22. Jänner 2018

Glück im Unglück

08.10.2006 18:39

6-Jährige bewahrt ihre Familie vor Flammen

Ein Albtraum hat die sechsjährige Dilara Üstün aus Freistadt in Oberösterreich am frühen Sonntagmorgen aus dem Schlaf gerissen - und sie so zur Lebensretterin für ihre vier Geschwister und ihre Eltern gemacht. Denn als ihr 14-jähriger Bruder Mehmet sie trösten wollte, bemerkten die Kinder Qualm, der vom Keller durchs ganze Haus zog.

"Wir hätten alle ersticken können", lobt der älteste Bruder (20) das Mädchen.

Sofort weckten die Geschwister die Eltern aus dem Tiefschlaf. In buchstäblich letzter Sekunde konnte die Familie aus dem Haus fliehen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Ein Stromverteiler hatte Feuer gefangen. Sowohl die Eltern als auch die Kinder erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden